Über mich

Willkommen auf meiner Website,

schön, dass ihr durch die unendlichen Weiten des Internets hierher gefunden habt.
Was euch hier erwartet: persönliche Blogeinträge, Kurzgeschichten aus meiner Schreibfeder und alles was mir sonst so auf meinem Weg zur Fantasy-Autorin im Leben begegnet – welche Hürden sich mir in den Weg stellen und welche Erfolge ich verzeichnen kann.

Ich veröffentliche meine Geschichten unter dem Pseudonym Julie Constantin und wohne im schönen Frankenländle. Nach Abschluss meines Journalismusstudiums arbeitete ich als freie Journalistin für verschiedene Magazine und schrieb überwiegend über Geschichts-, Kultur- und Gesellschaftsthemen. Seit 2022 bin ich nun als Schlossführerin tätig und fröne damit weiter meiner Begeisterung für Geschichte(n).

Meine große Leidenschaft ist das Schreiben von Romanen und Kurzgeschichten. Meine erste Kurzgeschichte veröffentlichte ich im Jahr 2014 während meines Auslandssemesters in Dublin auf Englisch. Als eine der besten Geschichten der Creative-Writing-Klasse erschien meine Kurzgeschichte „A rotten fairy tale“ auf der Website des Griffith College. Hauptsächlich verfasse ich Stories im Fantasy-, Horror- und Steampunk-Genre. Im November 2021 gab ich mit Hilfe des Stipendienprogramms des Freistaats Bayern “Junge Kunst und neue Wege” mein erstes Buch im Selfpublishing heraus – die Fantasy-Kurzgeschichtensammlung “Das mysteriöse Sammelsurium”.

Was euch hier erwartet

Neben Schreibtipps und persönlichen Blog-Posts werde ich euch auf meiner Website zudem Bücher vorstellen, die ich empfehlenswert finde. Über all die Jahre habe ich dazugelernt und konnte minimale Erfolge feiern, aber wie jeder Anfänger habe ich auch Niederlagen erlebt. Als unbekannte Autorin hat man es eben nicht leicht. Darum habe ich diese Website ins Leben gerufen, um mit euch meine Erfolge und Niederlagen zu teilen. Damit wir voneinander lernen können und uns gemeinsam in aufregende Abenteuer auf dem Weg zum Autor stürzen.

Teilen macht Freu(n)de 🙂